😷

Maskenbefreiung & Bußgelder (FAQ)

Ich versuche hier die häufigst gestellten Fragen und Missverständnisse rund um die Masken und Bußgelder in Schule, Einzelhandel etc. zu klären. Die Regeln ändern sich andauernd und deswegen kann ich mich nicht für die Aktualität der Angaben verbürgen. Diese Seite stellt keine rechtliche Beratung da und ersetzt keine Beratung durch einen Anwalt o.ä.

Woher bekomme ich ein Attest?

Rein generell kannst du von jedem Arzt ein Attest bekommen, der dir bescheinigt, dass du aus medizinischen Gründen nicht in der Lage bist, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Allerdings weigern sich einige Ärzte ein Attest auszustellen und geben vor, dass man dafür schon "schwere Lungenkrankheiten" o.ä. haben muss. Das stimmt allerdings nicht!

Selbst wenn man "nur" psychische Gründe hat (zum Beispiel klaustrophobische Beklemmungsgefühle beim Tragen einer Maske), darf und müsste ein Arzt dafür ein Attest ausstellen. Es ist daher durchaus sinnvoll verschiedene Ärzte anzusteuern.

Eine kleine Hilfe beim finden eines Arztes bietet die folgende Seite:

Bekomme ich oder das Geschäft ein Bußgeld, wenn ich ohne Attest keine Maske trage?

🟠 KOMMT AUF DAS BUNDESLAND UND DEN ORT AN

Wie fast nichts in der Corona-Maßnahmen-Krise, ist auch dieses Thema nicht bundeseinheitlich geregelt. Ob eine Privatperson, die ohne Maske einkaufen geht, bzw. das Geschäft, indem die Person ohne Maske einkaufen war, ein Bußgeld bekommt, hängt tatsächlich vom Bundesland ab.

Welche Regelungen wo gelten, zeigt die folgende Liste:

Können meine Kinder vom Schulunterricht ausgeschlossen werden, weil sie keine Maske tragen?

Da der Rechtsstaat offenbar nicht mehr existiert, passieren diese Dinge immer häufiger. Nur weil aber Sachen passieren, müssen sie nicht rechtens sein. Falls dir so etwas passiert, suche dir eine Rechtsberatung.

Was tun, wenn mir Unrecht geschieht?

Falls dir im Zusammenhang mit den Corona-Maßnahmen Unrecht geschieht und du dagegen juristisch vorgehen möchtest, kannst du die Klagepaten kontaktieren.

Die haben ein hervorragendes Formular, wo du genau eingeben kannst was passiert ist. Danach werden die Klagepaten ggf. Kontakt zu einem Anwalt aufnehmen und dieser dann mit dir.

Erst wenn tatsächlich der Anwalt aktiv werden muss, entstehen evtl. Kosten für dich. Die Klagepaten arbeiten komplett Spendenfinanziert und regeln die ganze organisatorische Vorarbeit kostenlos für dich.